Ufbasse, Coro du Volldepp...

Eigentlich wollte ich Schweinepriester schreiben, fand jetzt aber, dass es deutlich zu vulgär rüberkommen würde.


Also nochmal: Corona du Volldepp, wir müssen miteinander dringend mal ein paar ernste Worte wechseln.

Frag nicht warum Kollege, das weißt du ganz genau.

Du hast es echt fertiggebracht, unseren Lieblingssport zu verarschen, ach was schreibe ich, du hast es fertiggebracht alles mehr oder weniger lahmzulegen.

Es blieb wahrlich nix anderes übrig, als eine Absage nach der anderen durchzujagen, die Play Off erhitzten Gemüter - einer Eisdusche gleich - auf den Stickstoffsiedepunkt herunter zu kühlen und zuhause wieder Normalität einkehren zu lassen.


Nix ist’s also mit Dauer-Beziehungsstress in der Familie wegen: Ich-bin-dann-weg-beim-Play-Off-und-nicht-ansprechbar-die-nächsten-6-Wochen. 

Himmlische Ruhe daheim, völlig ungewohnt und wer hat das zu verantworten? Genau, Coro du Volldepp.


Nicht nur, dass du das Familienleben restlos durcheinanderschüttelst, du hast auch noch die bodenlose Frechheit besessen, Menschen in die abgrundtiefe Langeweile zu zwingen.

Überall sieht man sie ziellos herumirren, an Stadion- und Hallentore trommeln und sabbernd um Einlass zu flehen. Total desorientiert und aufgewühlt, dazu völlig sinnlos, ja aussichtslos.


Eine Bezeichnung, so simpel wie dämlich COVID-19 (Corona Virus desease 2019 oder auch Corona Virus Krankheit 2019) genannt, bringt es fertig, einen blöden Namen zu haben und noch blödere Reaktionen auszulösen. 


Wenn ich Virus wäre, würde ich mich schämen und mich aber allerschnellstens, somit auf direktem Weg dahin verziehen, wo ich hergekommen bin. 

Bewusst hab ich „wo der Pfeffer wächst“ nicht zitiert, denn da würde ich Indien, Indonesien, Malaysia und Brasilien unrecht tun.

Verschwinde einfach auf Nimmerwiedersehen, zisch ab und lass dich hier nie wieder blicken, denn wir Fans haben jetzt schon gehörig die Faxen dicke und jeder Fan eines Sports will diesen auch genießen können.

Diese Saison ist im Eimer, aber wehe du Volldepp hältst durch bis zum Beginn der nächsten.

Das wagst du nicht.


Alle Freunden und Bekannten, die den Sport so lieben wie ich und genau so leiden unter dem Mist, bleibt gesund und munter. 


Wir sehen uns wohlbehalten zur kommenden Runde.


Euer Heiko Sauer