Artikel mit dem Tag "Rhein"



Sport · 01. März 2019
Zugegeben, es fällt dem puren Fan oftmals schwer, einfach nur ein Fan zu sein, besonders dann, wenn es einem Team gerade einmal nicht so prickelnd gut geht - das ist noch recht charmant ausgedrückt - um es mal rustikal auszudrücken: Es klebt mächtig Kuhmist an den Adiletten der Vikings. Schreckt das dem ländlich aufgewachsenen und gülledufterprobten Gummistiefelträger ab, seinen Lieblingssport darum nicht live anzuschauen? Im Leben nicht! Wen interessiert schon der Tabellenplatz, wenn...
Sport · 04. Januar 2019
5 Punkte in 20 Spielen, die rote Laterne fest im Griff, enttäuschender Zuschauerzuspruch und immer wieder Querelen im Verein. Es macht ziemlich wenig Freude momentan, ein Fan der Rhein Vikings zu sein. Die „rote Wand“, der Fanclub der Vikings, steht immer noch mit Mann und Maus hinter dem Club und gibt Spieltag für Spieltag alles. Der Boss, Dirk Hambloch, stellte sich meinen Fragen und er ist für direkte Worte auch bei mir mittlerweile bekannt und sehr geschätzt. Dirk, danke, dass du...
Sport · 21. Dezember 2018
Was einen Fan so reitet, sich immer und immer wieder DAS anzutun, bleibt und blieb mir schon immer ein Rätsel. Ich erkläre es mir selbst damit, dass wir Liebhaber dieser wunderbaren Sportart zuerst einmal enorm leidensfähig sind, ein gutes Stück masochistisch veranlagt und das Substantiv „Hoffnung“ unter den 3 beliebtesten Worte im Kasten der kleinsten sprachlichen Einheit eingruppiert ist. Zusammengefasst: Wir geben einfach nicht auf und somit alles für das Team. Es muss doch mal...
07. Dezember 2018
Dieser wüste Satz sprach sich flüssig, durch einige dunkel getönte und in viel zu kleinen Gläsern gereichte Mönchsgetränke galant unterstützt und der im Eifer des verbalen Gefechtes auch nicht ausgiebig im Oberstübchen bedacht wurde. Natürlich wollte ich ganz was anderes sagen, was dann in etwa so heißen müsste: Ihr habt ja eure Leidenschaft - den Sport - zum Beruf gemacht. Der Freud‘sche Versprecher - Trommelwirbel an „lapsus linguae“ Trommelwirbel aus - fiel anlässlich eines...
Sport · 24. November 2018
Wenn man die Zahlen 11.11. um 11 Uhr 11 hört, dann weiß nicht nur der allgemein interessierte Deutsche, wem oder was die Stunde geschlagen hat. Genau, der Jeck ist unterwegs, schabernacktreibende wild und wüst kostümierte Freunde und Freundinnen aller Couleur bevölkern die Straßen und man nimmt nichts und niemanden wirklich ernst. Es ist Karneval, Fastnacht, Fasching, Fastelovend oder wie man das bunte Rabauken auch immer nennen mag. „Man nimmt nichts und niemanden ernst“ bei der Zahl...
Sport · 18. November 2018
Wie lang muss eine Leiter sein, wie breit die Stufen, dass man aus diesem Loch wieder herauskommt? Momentan sehr, sehr lang und die Stufen müssen mindestens die Füße, nein nicht die von Heulsuse Frodo, sondern die vom Ober-Halbling Bilbo Beutlin, aushalten können. So in etwa und ein noch bisschen dramatischer kommt mir die Situation bei den HC Rhein Vikings vor. Man kommt aus dem mächtigen Loch, welches der Handball-Saruman der Weisse in Mittelerde gebuddelt hat, alleine wohl nicht mehr...
Sport · 09. November 2018
Es kostet dem Fan schon eine gewisse Überwindung, sich Spiele der HC Rhein Vikings anzusehen, das ist nicht despektierlich gemeint, sondern weil - wenn der Vergleich zur letzten Spielzeit erlaubt ist - es mehr als krakelig läuft derzeit. Das „Warum“ und „Wieso“ wurde ausreichend überall rauf und runter behandelt, einzig das „Wie lange noch“... interessiert. Man muss ganz einfach punkten und vorzugsweise gegen Tabellennachbarn, wie z.B. die Wölfe aus Rimpar, derzeit auf...
Sport · 07. November 2018
Ausnahmsweise schreibe ich nicht über den vergangenen Spieltag der Rhein Vikings, nicht, weil das Auswärtsspiel in die Hose ging, sondern weil ich auf eine prima Aktion des Clubs aufmerksam wurde und diese vorstellen möchte. Die „International School on the Rhine“ kurz I.S.R. begrüßte Teo Čorić, Mikkel Møldrup, Alex Oelze und Jugend-Coach Uwe Klause von den Rhein Vikings. Die 4 konnten die „Studenten“ der 5. Klassen unter ihre Fittiche nehmen und ihnen ihren Sport näher...
Sport · 20. Oktober 2018
Es gibt sowas wie Pech, Unvermögen und Widrigkeiten, gepaart mit Verunsicherung, das weiß jeder und wenn alles zusammenkommt, dann heißt das momentan HC Rhein Vikings und ihr Saisonverlauf. Ein Team, welches meiner Meinung nach, ganz klar ins vordere Drittel der Tabelle gehört, welches - immer noch - zu den Geheimfavoriten für mich zählt, dümpelt nun schon von Anbeginn an so vor sich hin. Der Coach wurde freigestellt, ich persönlich habe die Gründe verstanden: Keine Weiterentwicklung,...